Dieter Busl leitet Sozialdemokraten

Veröffentlicht am 13.05.2009 in Ortsverein

Hans Maenner neuer Stellvertreter – Werner Ascherl kandidierte nicht mehr – SPD-Hauptversammlung

Die SPD der Kreisstadt hat einen neuen Vorsitzenden!
In der Jahresversammlung am Freitag im Hotel Gleißner wurde Dieter Busl, der bei den Kommunalwahlen auch Bürgermeisterkandidat der Sozialdemokraten war, nahezu einstimmig zum neuen Vorsitzenden
gewählt. Er trat damit die Nachfolge von Werner Ascherl an, der in den vergangenen sieben Jahren an der Spitze des Ortsvereins stand.

Werner Ascherl verzichtete auf eine erneute Kandidatur. Neu ist auch der
stellvertretende SPD-Vorsitzende: der 21-jährige Hans Maenner, ein gebürtiger Waldsassener, der jetzt in Tirschenreuth wohnt.
In der gut besuchten Jahresversammlung gab Werner Ascherl zunächst
einen Tätigkeitsbericht über das vergangene Jahr ab. Er erinnerte an zwei Wahlen, wobei vor allem die Plakatierung die Mitglieder forderte.
Ferner verwies er auf einige informative Werks- und Ortsbesichtigungen,
die gut angenommen worden seien. Im Rahmen des Ferienprogramms
habe die SPD mit einer Kinderolympiade seinen Beitrag geleistet. Zudem
habe der SPD-Ortsverein an zahlreichen Veranstaltungen von Nachbarvereinen teilgenommen.
Aktive Arbeitsgemeinschaft AsF-Vorsitzende Stephania Kastl konnte von einer sehr aktiven Arbeitsgemeinschaft berichten, so seien die monatlichen Treffen jeweils gut besucht. Tradition habe ferner die alljährliche Muttertagsfeier in einem der Tirschenreuther Seniorenheime,
im vergangenen Jahr sei das Seniorenheim an der Mühlbühlstraße
besucht worden. Ferner, so die Sprecherin, haben die AsF-Frauen
zahlreiche Weihnachtsmärkte und verschiedene Veranstaltungen in der
Region besucht. Weiter führte sie aus, dass derzeit auch politische Veranstaltungen in Planung seien, diese werden derzeit ausgearbeitet. Kassier Herbert Sladky merkte an, dass die beiden Wahlkämpfe des vergangenen Jahres doch einige finanzielle Mittel verschlangen.
Anschließend bedankte sich Gisela Birner vom SPD-Unterbezirk Weiden
für die stete Unterstützung, „ihr ward immer zuverlässig“. Dank zollte sie
auch dem scheidenden Vorsitzenden Werner Ascherl, „es gab nie einen
Konflikt“, der dazu beigetragen habe, dass der SPD-Ortsverein so gut dastehe, auch dank der starken AsF-Arbeitsgemeinschaft.
Das Ergebnis Neuwahlen: Vorsitzender Dieter Busl, 2. Vorsitzender
Hans Maenner, Kassier Herbert Sladky, Schriftführerin Kreszentia Frank,
Organisationsleiter Florian Busl und Günther Hecht, Bildungsbeauftragter
Franz Fink, AsF-Vertreterin Monika Haberkorn, Juso-Vertreter Florian
Busl. Beisitzer sind künftig Werner Ascherl, Thomas Bauer, Dr. Hans-Jürgen Jokiel, Herbert Kastl, Anton König, Hugo Mayer, Ulla Busl, Anneliese Gleißner, Christa Ulrich und Stephania Kastl. Kassenrevisoren sind Ludwig Ponnath und Irmgard Riedl.
Delegierte zur SPD-Kreiskonferenz sind Herbert Sladky, Hans Maenner,
Roland Scholz und Kreszentia Frank.
Zu Delegierten für den SPD-Unterbezirk wurden Ulla Busl und Dieter
Busl gewählt.
Keine Rivalität
SPD-Kreisvorsitzender Rainer Fischer ging anschließend auf die aktuelle
Kreispolitik ein. Dabei machte er einmal mehr klar, dass sein größtes
Anliegen die Krankenhaus AG sei. Zwar habe er sie nie gewollt, doch
nun müsse man das Beste daraus machen. Die Strukturreform bringe
erhebliche Veränderungen mit sich. Wichtig sei in diesem Zusammenhang,
dass es keine Rivalität zwischen Tirschenreuth und Waldsassen gebe. Kurz stellte er auch die wichtigsten Maßnahmen im neuen Haushalt
des Kreises vor.

Zum Bild: Das neu gewählte Vorstandsteam der Tirschenreuther SPD (von links): Franz Fink, Florian Busl, Gisela Birner vom SPD-Unterbezirk, Vorsitzender Dieter Busl, Kreszentia Frank, Stephania Kastl, Kreisvorsitzender Rainer Fischer, Monika Haberkorn, Hans Maenner und Herbert Sladky.

aus oberpfalznetz.de; kro

 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

München, Regensburg, Ingolstadt, Fürth, Erlangen, Bamberg, Aschaffenburg, Passau, Hof, Weiden, Coburg, Schwabach, Donauwörth, Vilsbiburg und vielerorts mehr: Bei der Kommunalwahl …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Haushaltskontrolle gerade in Zeiten von Milliarden-Programmen in der Corona-Krise eine unverzichtbare Aufgabe …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Landtagsvizepräsident schreibt an den Vorsitzenden der Hanns-Seidel-Stiftung, Markus Ferber - Ausschaltung des Parlaments durch ungarischen Ministerpräsidenten unerträglich …

Admin

Adminzugang